edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLfG

Elif Şafak

Geburtstag: 1971
Nation: Türkei

von Menekse Toprak



Elif Şafak - Essay

In der gegenwärtigen türkischen Gesellschaft besteht eine tiefe Kluft zwischen denjenigen Türken, die die osmanische Geschichte und deren Verhältnis zum Islam verteidigen, und denjenigen, die die offizielle säkulare Ideologie der türkischen Republik unterstützen. Der Islam und die islamische Lebensweise werden von türkischen Schriftstellerinnen nur selten behandelt. Wenn dies jedoch geschieht, wird der Einfluss der Religion auf die Gesellschaft meist durch eine unterdrückte weibliche Figur aufgezeigt – dies steht in starkem Kontrast zu Werken von Autoren und Autorinnen, die dem Islam nahe stehen und ihn als Heilsweg beschreiben.

Als “Pinhan” (Der Verborgene, 1998), der erste Roman der damals 26-jährigen Elif Şafak erschien, erregte er großes Aufsehen. Şafak betrat die Literaturszene mit einem ambitionierten Projekt: Ihr Buch beschäftigt sich mit dem Mevleviye-Orden, einer wichtigen Strömung der islamischen Mystik. Es behandelt das Schicksal eines jungen Manns, der in einem Derwischkloster (Tekke) aufwächst. Der Roman fand auch deshalb starke Beachtung, weil nicht eindeutig entschieden werden konnte, welchem ideologischen Lager die Autorin zuzuordnen sei. Mit der Identitätssuche eines hybrid-geschlechtlichen Jugendlichen, der im klösterlichen Umfeld des 16. Jahrhunderts aufwächst, öffnete Şafak eine Tür zur heterodoxen Welt des Islam. Sie bediente sich dafür ...



Der Artikel über Elif Şafak ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library