edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLfG

Elsa Morante

Geburtstag: 18. August 1912
Todestag: 28. November 1985
Nation: Italien

von Dorette Deutsch



Elsa Morante - Essay

Elsa Morante war zweifellos eine der exzentrischsten Schriftstellerinnen des 20.Jahrhunderts, zugleich eine Autorin, die sich von Anfang an jeder Form öffentlicher Neugier verweigert hat. Alle Erklärungsversuche ihres Werkes, die auf ihre Biographie zurückgriffen, lehnte sie ebenso ab wie jede öffentliche Stellungnahme. Ihr konsequentes Schweigen unterbrach sie auch dann nicht, als sie nach dem Erscheinen ihres bekanntesten Romans “La Storia” (1974) zum literarischen und politischen Fall erklärt wurde. “Das Privatleben eines Schriftstellers ist Tratsch, und Tratsch, egal um wen es geht, beleidigt mich. Mein Leben steht in ,Lüge und Zauberei’, in ,Arturos Insel’, in ,La Storia’, und nicht in Tatsachen des Lebens. Es ist nicht wichtig, wie sich die Dinge ereignet haben, sondern wie sie erzählt worden sind. Es ist in unseren Büchern wie in unseren Träumen: eine magische Transposition unseres Lebens, vielleicht noch bedeutender als das Leben selbst, weil sie um die Kraft der Vorstellung bereichert ist”, äußerte sie in einem ihrer seltenen Interviews (in: “Il mondo”, 17.8.1972). Und: “Ich möchte nicht als lebende Person betrachtet werden, sondern als Gespenst.” Als die einzigen Sätze, die Elsa Morante zu ihrem Selbstverständnis ...



Der Artikel über Elsa Morante ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library