edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLfG

Francis Bebey

Geburtstag: 15. Juli 1929
Todestag: 28. Mai 2001
Nation: Kamerun

von Elke Zwinge-Makamizile



Francis Bebey - Essay

Francis Bebey ist ein afrikanischer Künstler, der als Musiker wie als Schriftsteller internationale Anerkennung gefunden hat. Mit der Verbindung von Musik und Sprache folgte er einer alten afrikanischen Tradition, die sich in der Person des “Griot” manifestiert, einem Geschichtenerzähler, der sich selbst musikalisch begleitet. Er nutzte seine Stimme, sein Instrument und seine Gestik zur Kommunikation mit den Zuhörern, die er vorrangig unterhalten, aber auch erziehen wollte. In seinem Gedicht “Wer bist du?” gibt Bebey die programmatische Auskunft: “Ich bin Griot.” Damit übernahm er nicht nur die formale Einheit von Musik und Poesie, sondern bekannte sich zur Weitergabe traditioneller Werte wie Gastfreundschaft, Nächstenliebe, Lebensfreude, Mut, Gemeinschaft der Lebenden und der Toten. Das Festhalten an diesen Werten hat der Literatur und Musik Bebeys ihre Richtung gegeben und ihm vielleicht, trotz negativer Erfahrungen unter dem Kolonialismus, den versöhnlichen Ton, die Heiterkeit und den langen Atem der Geduld ermöglicht.

Seit seiner Kindheit und Jugend hat Bebey diese Lebenshaltung entwickelt, denn er hatte Gelegenheit, die damals offiziell verpönte einheimische wie auch die europäische Musik von Bach und Händel kennenzulernen, die ihn beide auf ihre Art ...



Der Artikel über Francis Bebey ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library