edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLfG

Harold Brodkey

Geburtstag: 25. Oktober 1930
Todestag: 26. Januar 1996
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

von Thomas Rommel



Harold Brodkey - Essay

Harold Brodkeys Leben und Werk haben bereits zu seinen Lebzeiten zu kontroversen Reaktionen in der literarisch interessierten Öffentlichkeit geführt. Einerseits gelang es ihm, sich mit einigen seiner Kurzgeschichten schon in den fünfziger Jahren als Meister der amerikanischen Kurzprosa zu etablieren; sie gewannen ihm eine begeisterte Leserschaft, die sein Talent schätzte und ihn mit großer Medienunterstützung als Genie feierte. Andererseits hielten seine Kritiker Brodkey für einen literarischen “Scharlatan” und Pornographen, dessen prätentiöse Prosa modisch ausgerichtet sei und schwülstig Banalitäten präsentiere.

1954, nach der Veröffentlichung seiner ersten Sammlung von Erzählungen, “Erste Liebe und andere Sorgen”, erlangte Brodkey einen Kultstatus unter amerikanischen und besonders europäischen Intellektuellen, von dem er im Laufe seines Lebens immer wieder zehren konnte. Dabei kam ihm zugute, daß die Veröffentlichung seiner Kurzgeschichten im “New Yorker” Brodkeys Prestige unter der gebildeten amerikanischen Leserschicht erheblich förderte und er so gelegentlich in einem Atemzug mit Autoren wie Jerome D.Salinger, John Updike und John Cheever genannt wurde.

Er selbst hat durch geschickte ,Öffentlichkeitsarbeit' und durch ständige Medienpräsenz dazu beigetragen, daß er, speziell in der Presse, als Geheimtip unter ...



Der Artikel über Harold Brodkey ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library