edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLfG

Maḥmūd Darwīš

Geburtstag: 1914
Todestag: 9. August 2008
Nation: Palästinensische Autonomiegebiete

von Stefan Weidner



Maḥmūd Darwīš - Essay

Stand: 01.11.1997

Die Gründung des Staates Israel im vormaligen britischen Mandatsgebiet Palästina, die Vertreibung eines Großteils der palästinensischen Bevölkerung durch die israelischen Truppen im ersten arabisch-israelischen Krieg von 1948 und die Annexion Restpalästinas durch das Königreich Jordanien waren Ereignisse, denen die Palästinenser mangels politischer Führung und angesichts eines erst rudimentär ausgebildeten Nationalbewußtseins anfänglich ratlos gegenüberstanden. In „Tagebuch der alltäglichen Traurigkeit“ (1973) schildert Maḥmūd Darwīš diese Situation am Beispiel seines Großvaters: „Als der Krieg zu Ende und alles verloren war, begriff mein Großvater, daß unser Aufenthalt im Libanon weder eine Reise noch ein Ausflug gewesen ist. (…) Er begann zu fühlen, daß es falsch gewesen war, das Land zu verlassen, und nach und nach begriff er, was es heißt, in der Fremde, in der Verbannung zu leben. (…) Der Schock, den er erlitt, als er – sich auf die Waffen der anderen verlassend – plötzlich waffenlos, aber mit dem nackten Recht gewappnet, dastand, erzeugte das Bewußtsein und den Willen zur Rückkehr zu seiner Erde, zum Eindringen in das besetzte Land.“ (Übersetzung: Johanna und Moustapha Haikal)

Rückblickend reichert Darwīš das Bewußtsein seines Großvaters ...



Der Artikel über Maḥmūd Darwīš ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library