edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLfG

Mehdi Charef

Geburtstag: 21. Oktober 1952
Nation: Algerien, Frankreich

von Hans-Jürgen Lüsebrink



Mehdi Charef - Essay

Stand: 15.02.2019

Mehdi Charefs literarisches und filmisches Werk ist aufs Engste verknüpft mit seiner eigenen Biografie: der Erfahrung der Emigration von Algerien nach Frankreich, die er als Zehnjähriger erlebte, und der Lebenswirklichkeit der maghrebinischen Gastarbeiter in Frankreich, die in seinen beiden Romanen die von Beton und Gewalt geprägten Trabantenstädte „Cité des Fleurs“ („Stadt der Blumen“) im Nordwesten von Paris (in „Tee im Harem des Archimedes“, 1983) und „Rouge-Terre“ („Rote Erde“) in der Nähe von Aix-en-Provence (in „Harki“, 1989) verkörpern. „Wenn man das Leben dieser Orte von außen sieht“, so Charef, „hat man den Eindruck, in einem Auto zu sitzen, während die Bilder draußen vorbeifliegen.“ Die beiden Romane hingegen wollen bewusst eindringliche, streckenweise erschreckend genaue Innenansichten dieser grauen, anonymen Betonvorstädte bieten. Mehdi Charef versteht sich als Sprecher und Autor der Beurs, der in Frankreich aufgewachsenen und großenteils auch dort geborenen maghrebinischen Jugendlichen, deren Lebenswelt und Kultur er mit seinen Romanen und Filmen erstmals in das Bewusstsein einer breiteren literarischen Öffentlichkeit rückte.

„Tee im Harem des Archimedes“ führt den Leser in die Trabantenstadt „Cité des Fleurs“ im Großraum Paris, „ein gewaltiger Vorort zwischen Colombes, ...



Der Artikel über Mehdi Charef ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library