edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLfG

Tennessee Williams

Geburtstag: 26. März 1911
Todestag: 25. Februar 1983
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

von Sidney E. Dean



Tennessee Williams - Essay

Williams wird nachgesagt, er vermittle mehr als jeder andere Autor die Welt des amerikanischen Südens. Das ist angesichts anderer bedeutender Schriftsteller wie Mark Twain, William Faulkner oder Carson McCullers, deren Werke diese Region ebenfalls intensiv beleuchten, eine Übertreibung. Natürlich ist Williams' Arbeit untrennbar mit dem tiefen Süden der USA verbunden. Von drei Ausnahmen abgesehen (“Die Glasmenagerie”, “Camino Real” und “Die Nacht des Leguan”) sind alle seine bedeutenden Werke dort angesiedelt. Sie beschreiben den verzweifelten Versuch dieser Region in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, nach dem wirtschaftlichen und politischen Abstieg infolge des verlorenen Bürgerkriegs zumindest einen Teil ihrer früheren Würde und Eleganz zurückzugewinnen. Dabei entsteht ein plastisches Bild der Dekadenz, Sinnlichkeit und romantischen Melancholie der dortigen Bewohner. Alle traditionellen Bevölkerungsschichten des Südens kommen bei Williams vor: gesellschaftlich abgestiegener ehemaliger Plantagenadel, etablierte Kaufleute, neureiche Emporkömmlinge, machtbesessene Politiker, brutale und korrupte Sheriffs, die mittlere Bürgerschicht und die Armen. Auch Ausländer, die teils negativ, teils positiv dargestellt werden, finden Berücksichtigung. Lediglich Schwarze finden bei Williams kaum Beachtung – ein Phänomen, das in der wissenschaftlichen Literatur bislang ...



Der Artikel über Tennessee Williams ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library