edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Alexander Kluge

Geburtstag: 14. Februar 1932
Nation: Deutschland

von Christian Schulte (E) , Hanno Beth (B) und Kai Precht (B)



Alexander Kluge - Essay

Stand: 01.08.2006

Das Werk Alexander Kluges lässt sich als mehrfache Parallelaktion beschreiben: Neben dem Schriftsteller gibt es den Filmemacher, der 1960 mit dem Kurzfilm „Brutalität in Stein“ debütierte, 1966 dem Jungen Deutschen Film mit dem zeitdiagnostischen und von Jean-Luc Godard beeinflussten Spielfilm „Abschied von gestern“ zu internationaler Anerkennung verhalf und der schließlich mit komplexen Essayfilmen wie „Deutschland im Herbst“ (1978), „Die Patriotin“ (1979) und „Der Angriff der Gegenwart auf die übrige Zeit“ (1985) einen fortlaufenden audiovisuellen Kommentar zu den gesellschaftlichen Krisen und medienpolitischen Umbrüchen der 1970er und 1980er Jahre lieferte. Der Regisseur Kluge war immer auch als Medienpolitiker aktiv. Er gehörte zu den Initiatoren des 1962 proklamierten „Oberhausener Manifests“, dessen Forderungen nach einer ökonomischen und pädagogischen Förderung des Filmnachwuchses sich in der Gründung von Ausbildungsstätten für Filmschaffende und einem veränderten Filmförderungsgesetz niederschlugen. Auch am Film-Fernseh-Rahmenabkommen von 1974 war Kluge maßgeblich beteiligt; es sicherte den Filmemachern nicht nur die Ausstrahlung ihrer Werke im öffentlich-rechtlichen Fernsehen, sondern auch eine Co-Finanzierung der Filme. Nach Einführung des kommerziellen Rundfunks gelang es Kluge mit juristischem Geschick, gemeinsam mit dem japanischen ...



Der Artikel über Alexander Kluge ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library