edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Barbara Köhler

Geburtstag: 11. April 1959
Nation: Deutschland

von Helmut Schmitz



Barbara Köhler - Essay

Stand: 15.01.2013

Barbara Köhlers Gedichte thematisieren sprachreflexiv Landes-, Identitäts- und Geschlechterbegrenzungen, wobei diese konstituierenden Perspektiven grammatikalisch unterlaufen werden. Ihr erster Gedichtband „Deutsches Roulette“ (1991), dessen Gedichte zum Teil aus den letzten Jahren der DDR stammen, gehört noch in den literar- und zeitgeschichtlichen Kontext der jungen DDR-Lyrik dieser Zeit, die sich, desillusioniert, dem Zugriff des restriktiven staatssozialistischen Systems durch Ambiguität und radikale Subjektivität zu entziehen suchte. Die den ganzen Band durchziehende Thematisierung von Grenzen und deren Überschreitung sowie die wiederkehrenden Fließ-, Fluss- und Meermetaphern, die häufigen poetischen Grenzverletzungen, Subversionen und Mehrdeutigkeiten kann man als Rückzug aus einer erstarrten Ideologie lesen, deren unüberschreitbare geografische und nationale Grenzen im Gedicht angesprochen und poetisch transzendiert werden: „Den Flüssen hier glaubt man nicht, daß sie ins Meer / wollen / Der Elbe bei Sachsen sieht man den Atlantik nicht an / und nicht die Gezeiten“ („Papierboot I“); „Die Elbe ist ein Grenzfluß sie fließt / von Südost nach Nordwest und kein Schiff / mit acht Segeln durchkreuzt meinen Traum“ („ELB ALB I“).

Das Gedicht ist der widersprüchliche Ort, an dem die nicht zu verwirklichenden, nicht lebbaren Sehnsüchte zum ...



Der Artikel über Barbara Köhler ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library