edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Erasmus Schöfer

Geburtstag: 4. Juni 1931
Nation: Deutschland

von Werner Jung und Alexandra Klein



Erasmus Schöfer - Essay

Stand: 01.10.2005

Sucht man nach einer Konstante im Schaffen des Schriftstellers Erasmus Schöfer, dann lässt sich mit der nötigen Verkürzung solcher Einschätzungen behaupten, dass dieser Autor stets Literatur in der Bewegung und zugleich in Bewegung verfasst hat. Schöfers nahezu fünf Jahrzehnte umfassendes literarisches Werk ist stets engagiert, parteilich und kritisch – realistisch im Verfahren allemal. Ältere Traditionen der Arbeiterbewegung wie der “Bund proletarisch-revolutionärer Schriftsteller” (BPRS, 1928–1933) schreiben sich in seine Texte ebenso ein wie ein Literaturverständnis, das sich pendelnd zwischen Georg Lukács und Bertolt Brecht, mit Ausschlägen bei Peter Weiss, bewegt; von Schöfer einmal auf den Punkt gebracht, klingt es folgendermaßen: “Der realistische Schriftsteller”, als den er sich selbst ansieht, “versucht, Typisches im Individuellen zu treffen”. Dahinter winkt eine ehrenwerte poetologische Tradition, die von Aristoteles bis – mindestens – ins frühe 20. Jahrhundert reicht. Dennoch klingt Schöfers Werk, die Hörspiele und Theaterstücke der 1960er und '70er Jahre ebenso wie die seit den späten '70er Jahren in den Mittelpunkt seines Schaffens rückende Prosa, keineswegs plakativ und deklamatorisch oder gar oratorisch, sondern räsonnierend, reflektierend und analysierend. Vor allem aber ist ...



Der Artikel über Erasmus Schöfer ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library