edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Hanns-Josef Ortheil

Geburtstag: 5. November 1951
Nation: Deutschland

von Michael Töteberg



Hanns-Josef Ortheil - Essay

Stand: 01.10.2011

„Das Schriftsteller-Sein ist eine Projektion, die mit der Anstrengung verbunden ist, sich in der Zukunft als ein anderer zu erleben.“ In seinem autobiografischen Essay „Das Element des Elephanten“ (1994) erzählt Hanns-Josef Ortheil von den Wurzeln seines Wunsches, Schriftsteller zu sein: „Es ist die Angst der Kindertage, in denen ich mich vor nichts mehr fürchtete als davor, daß meine Person irgendwann einmal zerfallen und verschwinden würde.“ Schreiben ist für Ortheil die Vergewisserung seiner Existenz. Es ist, obwohl in seiner literarischen Produktion stets autobiografische Elemente auszumachen sind, eine geborgte Existenz: Ortheil eifert großen Vorbildern nach. (Noch sein zitierter Essay, der persönlichste Dinge aus Kindertagen berührt, liest sich über weite Strecken wie eine Paraphrase von Sartres „Die Wörter“.) Unterschwellig ist immer spürbar, dass die Haltung des Autors eine Projektion ist: Obwohl seine Kunstfertigkeit unbestritten ist, weckt seine Prosa den Verdacht, dass Ortheil Posen einnimmt und über keine eigene Sprache verfügt. Musikalität ist ihm zu bescheinigen: Er nimmt eine Melodie auf und versteht es, sie virtuos zu führen. Der Bezug auf die literarischen Codes der Vergangenheit, zugleich die Diagnose gegenwärtiger Tendenzen, wobei er sich einem ...



Der Artikel über Hanns-Josef Ortheil ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library