edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Hans Eichhorn

Geburtstag: 13. Februar 1956
Nation: Österreich

von Alexandra Millner



Hans Eichhorn - Essay

Stand: 01.06.2010

In Hans Eichhorns Werk überwiegt die kurze Form: Gedichte, Kurz- und Kürzestprosa, Erzählungen, Hörspiele, Szenen und Mikrogramme, Dramolette. Von Anfang an äußert sich seine Schreibkraft in allen drei Gattungen, von Anfang an sind die für sein Werk wichtigsten Themen und Motive präsent. Eichhorns Textproduktion ist – um in seiner eigenen Bildsprache zu bleiben – wie ein wogendes Wasser, dessen Bewegung einmal das eine, einmal das andere Teilchen an die Oberfläche bringt, im Grunde aber immer aus derselben Substanz heraus agiert.

Hans Eichhorn trat 1983 zum ersten Mal mit Gedichten von großer Leichtigkeit und Lakonie an die Öffentlichkeit. Sie fangen die Magie der Dinglichkeit ein. Fünf Jahre später gesellten sich Prosastücke, 1994 Dramolette und Tagebuchprojekte hinzu. Seine Texte wurden unter anderem in den Literaturzeitschriften „Facetten“, „99“, „Die Rampe“, „Das Gedicht“, „Literatur und Kritik“, „manuskripte“ und „Wespennest“ publiziert.

Der Titel des ersten Gedichtbandes „Das Zimmer als voller Bauch“ (1993) kann als programmatisch angesehen werden: Denn alles, was darin berührt und bewegt wird, ist zwar Teil eines „Zimmers“ mit Namen Alltäglichkeit, doch sind wir darin gleichermaßen zu Hause wie fremd. Denn es steckt des ...



Der Artikel über Hans Eichhorn ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library