edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Hans Lebert

Geburtstag: 9. Januar 1919
Todestag: 20. August 1993
Nation: Österreich

von Hans Wolfschütz



Hans Lebert - Essay

Hans Leberts Rang in der österreichischen Gegenwartsliteratur gründet sich auf einem ,großen Wurf‘: seinem ersten Roman „Die Wolfshaut“ (1960). Heimito von Doderer zählte ihn zu den zehn besten Romanen der Nachkriegszeit. Was Lebert vor diesem bemerkenswerten Werk, dessen Fertigstellung fast ein Jahrzehnt in Anspruch nahm, publizierte – vereinzelte Gedichte und Erzählungen –, sind weitgehend Vorarbeiten dazu; was er danach an Nennenswertem herausbrachte – seinen zweiten Roman „Der Feuerkreis“ (1971) –, stellt den zumindest problematischen, wenn nicht mißlungenen Versuch der Weiterführung und Intensivierung der einmal erfolgreich verwirklichten Romankonzeption dar. Erfolg hatte „Die Wolfshaut“ freilich eher bei der Kritik als bei der Leserschaft. Auf dem für die österreichischen Autoren so wichtigen bundesdeutschen Büchermarkt blieb das Buch, obwohl es zuerst in Hamburg erschienen war, ohne Resonanz. Zu fremd wirkte hier noch die Form des kritischen Heimatromans; erst einige Jahre später wurde sie zu einer literarischen Modeströmung. Daß der Roman, als eines der wenigen westlichen Bücher, bereits kurz nach seinem Erscheinen in der DDR nachgedruckt und in verschiedene osteuropäische Sprachen übersetzt wurde, verdankt er seinem entschiedenen antifaschistischen Engagement, das im Zusammenspiel mit einem ...



Der Artikel über Hans Lebert ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library