edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Helga Schubert

Geburtstag: 7. Januar 1940
Nation: Deutschland

von Volker Hammerschmidt, Andreas Oettel, Hans-Michael Bock und Axel Ruckaberle



Helga Schubert - Essay

Stand: 15.09.2015

Bekannt wurde Helga Schubert einer breiteren Öffentlichkeit durch den Sammelband „Lauter Leben“, in dem 31 Erzählungen der Autorin zusammengefasst sind, manche davon nicht länger als eine Seite. Vielfältig sind die Themen und erzählerischen Mittel der einzelnen Texte: Von einer wissenschaftlichen Tagung, in der sie die leeren Phrasen der Teilnehmer karikiert, über den Besuch bei einem Modefriseur, einem Maler und einer Töpferin, der ironisierenden Zeichnung des „Touristik-Syndroms“ von DDR-Urlaubern in Rumänien bis zur beißend-satirischen Beschreibung der Bestellpraxis eines Polyklinikers reichen die Schauplätze und Themen.

In den Vordergrund aber treten Einzelschicksale, Schicksale von Frauen: von Resi, einer Haushaltshilfe, die in ihren „kleinbürgerlichen“ Verhaltensweisen steckengeblieben ist, so dass ihr noch immer das kostenlose Mittagessen die Hauptsache ist, obwohl sie doch inzwischen Geld hat und es auch manchmal verschwenderisch ausgibt; die Geschichte von „Tante Ellis Nachkriegslist“, durch die sie es schafft, den einquartierten Besatzungsoffizier durch Kartenlegen zu umgarnen, um an Kaffee und Alkohol zu kommen; oder von der Polin Anna, die an Touristen vermietet, nebenbei einen schwunghaften Handel betreibt, aber im Krieg Partisanin war; von der jungen Frau ...


Der Artikel über Helga Schubert ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library