edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Michael Wildenhain

Geburtstag: 20. September 1958
Nation: Deutschland

von Matthias Kußmann



Michael Wildenhain - Essay

Stand: 01.06.1997

Bereits Michael Wildenhains erste Veröffentlichung, der Prosatext „zum beispiel k.“ (1983), kreist um Themen und Szenarien, die den Autor auf Jahre hinaus beschäftigten: Gewalt, Freiheit (vor allem von sozialen Zwängen) und Solidarität sowie das West-Berlin der frühen achtziger Jahre mit seinen Hausbesetzungen, Straßenkämpfen und seiner alternativ-militanten, sogenannten ‚autonomen‘ Szene. Wenn man rückblickend davon sprechen kann, daß diese Form urbaner (Sub-)Kultur eine eigene Literatur hervorgebracht hat, dann können Wildenhains frühe Erzählungen und sein Roman „Die kalte Haut der Stadt“ (1991) als deren kritische Rekapitulation gelten.

„zum beispiel k.“ erzählt – der Titel deutet einen exemplarischen Charakter an – von einem jungen Mann, dessen Tage von Langeweile und Überdruß bestimmt sind. Er verläßt das Elternhaus, beginnt in Berlin lustlos zu studieren und besetzt, teils aus anarchistischer Überzeugung, teils weil es gerade Mode ist, mit Freunden ein Haus – doch auch dort entwickelt sich kein anderes, sinnvolles Leben. Die Hausbesetzer bilden nur oberflächlich eine Gemeinschaft, sind nicht wirklich solidarisch. Das Haus wird geräumt, an eine „rückeroberung“ ist kaum zu denken; Lethargie und Langeweile kehren wieder ein. Es hat sich – darauf verweist auch die ...


Der Artikel über Michael Wildenhain ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library