edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Ernst Augustin

Geburtstag: 31. Oktober 1927
Todestag: 3. November 2019
Nation: Deutschland

von Lutz Hagestedt und Nicolai Riedel



Ernst Augustin - Essay

Stand: 01.03.2009

Das Erzählwerk Ernst Augustins kann als Abenteuerliteratur im besten und intellektuellen Sinne gelesen werden. Zugleich ist dieses Werk Ausdruck einer fundamentalen Zivilisationskritik: Was sich in einer Kultur denken lässt, so führt Augustin literarisch vor, wird sich auch in der Realität ereignen: Der Ausnahmefall wird eintreten, allen Wahrscheinlichkeitsrechnungen zum Trotz. „Der Kopf“ (1962), Augustins erster und schwierigster Roman, kann noch als Nachhall der Katastrophe des Zweiten Weltkriegs gelesen werden. Und zugleich als Vorgriff auf Kommendes: Weil die Realität für seine Figuren etwas Relatives, Ungewisses ist, lebt in ihnen das Grundgefühl einer „gestaltlosen Angst“.

„Der Kopf“ ist in eine „Fabel“ und drei (Teil-)Bücher gegliedert: „Die Katastrophe“ (vier Kapitel), „Der Keller“ (fünf Kapitel) und „Der Turm“ (vier Kapitel). Die Fabel besteht aus einem „lyrischen Vergleich“, einer abstrahierten Fassung der Grundidee des ‚konstruktivistischen‘ Romans: „Türmann lebte wirklich / er lebte zwischen Gastürmen und Mietshäusern / und ging in einem Strom von Wirklichkeit spazieren / zu Hause aber in seiner Kommode / hielt er sich einen Sandkasten mit kleinen Gastürmen und / Mietshäusern / und in diesem Sandkasten / ...



Der Artikel über Ernst Augustin ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library