edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Grete Weil

Geburtstag: 18. Juli 1906
Todestag: 14. Mai 1999
Nation: Deutschland

von Uwe Meyer



Grete Weil - Essay

Stand: 01.10.2000

Auf die Frage, warum sie nach den Jahren der Verfolgung und Todesdrohung bereits 1947 nach Deutschland zurückgekehrt sei, antwortete Grete Weil: „Weil ich nie das Gefühl verloren hatte, daß hier mein Zuhause ist. In diesem Sinne hat Hitler mich nicht zu seiner Schülerin gemacht – daß ich auch noch selber das Gefühl bekommen hätte, ich würde nicht hierhergehören.“ Diese Entscheidung war einer extremen Spannung abgerungen, den traumatischen Erinnerungen an die Verfolgung und dem Unverständnis der Schicksalsgenossen: Mit dem Jugendfreund Klaus Mann stritt die Autorin eine lange Nacht über die Frage ihrer Rückkehr. Ein wesentliches Motiv für ihre Entscheidung war die Hoffnung, endlich im eigenen Sprachraum schreiben und publizieren zu können. Sie hatte seit ihrer Jugend geschrieben, bis zum Zeitpunkt der Emigration aber noch nichts veröffentlicht.

Grete Weil gehörte zu den weithin unbeachteten Intellektuellen ihrer Generation, deren schriftstellerische Entwicklung durch die Verfolgung unterbrochen wurde. Als „Anonyme“, die noch keine Publikation vorweisen konnte, ging sie 1936 ins Amsterdamer Exil. Dort fand sie keinen Anschluss an die Mitte der dreißiger Jahre durchaus regen Aktivitäten emigrierter Schriftsteller. Die Isolation ihres Exils hatte ...



Der Artikel über Grete Weil ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library