edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Theodor Weißenborn

Geburtstag: 22. Juli 1933
Todestag: 9. Januar 2021
Nation: Deutschland

von Günter Helmes



Theodor Weißenborn - Essay

Stand: 15.09.2018

Der sich als „Citoyen“ („Ich kämpfe mit geistigen Waffen“, 1998) und „außerparlamentarischer Querdenker, Grenzgänger zwischen den Lagern oder Sasse zwischen sämtlichen Stühlen“ („Gespräch über Bäume“, 1998; mit Barthold C. Witte) verstehende Theodor Weißenborn hat seit den 1950er Jahren ein formal, stilistisch und thematisch vielfältiges, weit verzweigt in Büchern, Zeitungen, Magazinen und Zeitschriften publiziertes Werk vorgelegt; dieses Werk verdankt sich – „In Umkehrung des Wittgensteinschen Satzes gilt eben auch: ‚Worüber man nicht schweigen kann, davon muß man sprechen‘“ (vgl. das gleichnamige Gespräch mit Wolfgang Thorns, 1992) – zu einem Gutteil seiner „Empörung angesichts der entwürdigenden Lebensbedingungen“, „denen große Gruppen von Menschen in unserer Gesellschaft ausgesetzt sind“ („Jahrgang ’33 – Fragen an einen Autor“, 1971): Neben mehreren, zum Teil zu einem Zyklus verbundenen Romanen findet sich eine große Anzahl an Erzählungen, Kurzgeschichten, Gedichten, Hörspielen und Briefen naturalistischen oder realistischen Charakters und mal poetischen, sachlichen, satirischen, parodistischen, ulkhaften, grotesken, sarkastischen oder auch bissigen Tons; darüber hinaus liegen zahlreiche essayistische Texte und Gespräche vor. Diese Texte, deren etliche in annähernd dreißig Sprachen übersetzt oder weltweit als Rundfunkproduktionen ausgestrahlt wurden, handeln von ...



Der Artikel über Theodor Weißenborn ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library