edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLfG

Bernard-Marie Koltès

Geburtstag: 9. April 1948
Todestag: 15. April 1989
Nation: Frankreich

von Josef Bessen



Bernard-Marie Koltès - Essay

Die Bedeutung von Bernard-Marie Koltès gründet auf seiner Arbeit als Dramatiker. Sein erzählerisches Werk beschränkt sich auf die postum unter dem Titel “Prologue et autres textes” (Prolog und andere Texte, 1991) veröffentlichten Skizzen sowie den 1976 entstandenen, aber erst 1984 erschienenen Roman “La Fuite à cheval très loin dans la ville” (Die Flucht auf dem Pferd sehr weit in die/der Stadt). Nicht nur wegen seines starken Interesses für die oft aggressiven Beziehungen zwischen marginalisierten, im Umfeld der Kriminalität sich bewegenden Personen verweist der Roman auf die späteren Theaterstücke, sondern vor allem auch wegen seiner Fülle von Monologen und Dialogen, die eher wie Vorlagen für Theaterszenen denn als Teile einer kontinuierlichen Erzählung wirken. Wie “Prologue” verdankt er seine Veröffentlichung wohl vor allem der Beachtung, die Koltès seit den frühen achtziger Jahren als Theaterautor gefunden hatte.

Koltès' schneller, nur auf wenigen Stücken basierender Erfolg wurde begünstigt durch das Interesse, das sie bei einem der prominentesten Theaterregisseure Frankreichs, Patrice Chéreau, und bei den auch wegen ihrer Filmarbeit bekannten Schauspielern Michel Piccoli, Maria Casarès und Laurent Malet weckten. Hinzu kam die Zusammenarbeit mit ...



Der Artikel über Bernard-Marie Koltès ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library