edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLfG

Deon Meyer

Geburtstag: 4. Juli 1958
Nation: Südafrika

von Manfred Loimeier



Deon Meyer - Essay

Stand: 01.10.2011

Der Schriftsteller und Medienberater Deon Meyer gilt als Südafrikas renommiertester Krimi-Autor der unmittelbaren Post-Apartheid-Zeit. Das Ende des Regimes der Rassentrennung in der Republik am Kap der Guten Hoffnung 1994 hatte sich im Bereich der Literatur insofern bemerkbar gemacht, als die Fokussierung auf ein realistisches, apartheidkritisches, politisches Schreiben aufbrach, dadurch neue literarische Formen und Genres möglich wurden und der lange eingeschränkte Kontakt zur internationalen Literaturszene ungehindert aufgenommen werden konnte. Meyer, der aufgrund seiner früheren hauptberuflichen Tätigkeit als PR-Berater internationaler Firmen in Südafrika sowohl über Auslandserfahrung als auch über Medienkompetenz verfügte, wusste diese Chance des politischen Aufbruchs auch mit Blick auf sein früh entwickeltes Faible für Kriminalliteratur zu nutzen. Meyer machte das Genre der Kriminalliteratur in Südafrika salonfähig, wo es bis dahin, von dem Journalisten und Schriftsteller Geoffrey Jenkins (1920–2001) abgesehen, kaum international nennenswerte Krimi-Autoren gegeben hatte – selbst Jenkins, Freund des “James-Bond”-Autors Ian Fleming, hatte nach dem Zweiten Weltkrieg bis nach dem Ende der Apartheid nicht in Südafrika, sondern in Simbabwe gelebt.

Meyers internationale Medienerfahrung zeigt sich auch darin, dass er zwar ein auf Afrikaans publizierender Autor ist, er seine Bücher ...



Der Artikel über Deon Meyer ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library