edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLfG

Iosif A. Brodskij

Geburtstag: 24. Mai 1940
Todestag: 28. Januar 1996
Nation: Russland, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

von Jens Herlth



Iosif A. Brodskij - Essay

Stand: 01.10.2008

Iosif Brodskij kann als der bedeutendste Lyriker russischer Sprache in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gelten. Der berühmteste ist er allemal. Seit dem unseligen „Brodskij-Prozess“ im Jahr 1964 ist sein Name auch international bekannt. Die Zuerkennung des Nobelpreises im Jahr 1987 – 15 Jahre nachdem er ins amerikanische Exil gegangen war – schrieb diese Weltgeltung zu einem Zeitpunkt fest, als gerade in der Sowjetunion im Zuge der Perestroika die Werke Brodskijs und anderer zuvor verfemter Autoren dem Lesepublikum zugänglich gemacht wurden. In „Avgust“ (August), dem im Januar 1996 entstandenen wohl letzten Gedicht des Autors, ist die Rede von einem „Recken“, der sich zunächst „aus Wegkreuzungen“ eine „Karriere gemacht“ habe und dann „selbst zur Ampel“ geworden sei. Dies ist eine lakonische Umschreibung für das zentrale Ereignis auf Brodskijs Schaffensweg: Die Übersiedlung in die USA 1972, die er in dem für ihn typischen Gestus eines heroischen Understatements als „Wechsel des Imperiums“ beschrieb, bedeutete den Verlust des heimischen Sprachraums, die Notwendigkeit der Integration in das akademische Milieu der USA und den amerikanischen Literaturbetrieb. ...



Der Artikel über Iosif A. Brodskij ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library