edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLfG

Bernard B. Dadié

Geburtstag: 1916
Nation: Côte d'Ivoire

von Hans-Jürgen Lüsebrink



Bernard B. Dadié - Essay

Stand: 01.10.2010

Das umfangreiche literarische Werk des Kulturpolitikers und Schriftstellers Bernard B. Dadié entstand seit Mitte der dreißiger Jahre und umfasst sehr verschiedene literarische Gattungen. Zu verzeichnen sind bis 1984 zehn publizierte Theaterstücke (volkstümliche Sketchs, Tragödien, Komödien), sieben Prosawerke (autobiographische Erzählungen, Novellen, Tagebuch, Reiseberichte), drei Gedichtanthologien, vier Sammlungen von Märchen und Legenden sowie die Aphorismensammlung “Opinions d'un nègre” (Ansichten eines Negers, 1979). Hinzu kommen, bereits seit Ende der dreißiger Jahre, zahlreiche literarische und essayistische Beiträge für Zeitschriften wie “Présence Africaine” und “Éducation Africaine” sowie politische Artikel, die Dadié, z.T. unter den Pseudonymen Appiat N'chot Mart, Mourou Daouda und Bakar Diop, vor allem in der Dakarer Tageszeitung “Le Réveil” (Das Erwachen) veröffentlichte.

Über die Gründe, warum Dadiés umfangreiches und vielschichtiges Werk außerhalb des französischen Sprachraums vergleichsweise wenig rezipiert und übersetzt wurde, lassen sich nur Vermutungen anstellen. Biographische Spezifika – Dadié studierte nie an einer europäischen Hochschule und kam erst im Alter von 40 Jahren nach Paris und damit in Kontakt mit dem europäischen Kulturbetrieb – mögen hier ebenso eine Rolle spielen wie die Tatsache, dass es schwierig ist, Werk und Person Dadiés literarhistorisch und ...



Der Artikel über Bernard B. Dadié ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library