edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLfG

Bruce Chatwin

Geburtstag: 13. Mai 1940
Todestag: 18. Januar 1989
Nation: Großbritannien

von Rainer Epp



Bruce Chatwin - Essay

Bruce Chatwins Auftritt auf der literarischen Szene währte nur kurz, von 1977 bis zu seinem frühen Tod im Januar 1989. In diesem Zeitraum veröffentlichte er fünf Bücher, von denen eines, “Traumpfade” (1987), wochenlang an der Spitze der englischen und auf einem respektablen Platz der amerikanischen Bestsellerliste stand. Mit seiner synkretistischen Schreibweise, die Fakten, Fiktionen und oft sehr persönliche Mythen zusammenfügt, provozierte er angelsächsische Kritiker zu der Behauptung, er habe “die Reiseliteratur neu erfunden”, und er gab Anlaß zu einem Neologismus im englischen Vokabular: Etwa zur gleichen Zeit, als in der Politik das Wort “Thatcherite” auftauchte, wurde auf dem literarischen Feld das Adjektiv “chatwinesk” geprägt.

“Chatwinesk” wird eine Erzählweise genannt, die ein bestimmtes Erlebnis oder eine bestimmte Situation – zumeist exotisch, mirakulös und dem Leser nicht vertraut – in knappen, bildhaften Sätzen einfängt, komprimiert und mit überraschenden Wendungen wie beiläufig als Geschichte oder Anekdote präsentiert.

Alles, was Chatwin seit 1977, dem Erscheinungsjahr von “In Patagonien” veröffentlichte, wurde zum Erfolg, und hinter der Erfolgsgeschichte tauchte immer wieder das rätselhafte und attraktive Porträt eines, wie es schien, ewig jungen Mannes auf, das ...



Der Artikel über Bruce Chatwin ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library