edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLfG

Danilo Kiš

Geburtstag: 22. Februar 1935
Todestag: 15. Oktober 1989
Nation: Serbien

von Frank Göbler



Danilo Kiš - Essay

Das Werk von Danilo Kiš kennt eine Reihe von – wie der Autor es selbst
nannte – “obsessiven Themen”: die eigene Kindheit, das Bild des Vaters (eines Sonderlings und verfolgten Juden), die Geschichte des 20.Jahrhunderts (Revolutionen, Pogrome, Diktaturen), den Tod. Diese Themen sind so existentiell, daß sie sich dem Geist eines postmodernen Relativismus nicht fügen, auch wenn Kiš' literarische Verfahren oft durchaus postmodern anmuten. In diesem Sinne gehört zu Kiš' Hauptthemen auch die Literatur selbst. Die Verpflichtung auf die Wahrheit der Geschichte, auch als individuelle, subjektive Wahrheit, auf das Schreiben als ,humanistische Aktion' – dies sind ethische Postulate, die sich mit der Forderung nach einem dezidierten Formbewußtsein zu Kiš' Konzept der “Po-ethik” verbinden (mit “Po-etika” sind seine 1972 und 1974 veröffentlichten literaturtheoretischen und kritischen Essays überschrieben).

Das nicht sehr umfangreiche fiktionale Werk Kiš' läßt sich drei Phasen zuordnen, die durch gattungsmäßige Konzepte, teilweise auch thematische Aspekte bestimmt sind: die Phase der kurzen Romane (1962), die der Familientrilogie (1965–1972) und die der kürzeren Erzählungen, welche zu zwei Zyklen gruppiert sind (1976 und 1983).

Die frühen Romane, “Die Dachkammer” und “Psalam ...



Der Artikel über Danilo Kiš ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library