edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLfG

Wang Xiaoni

Geburtstag: 1955
Nation: Volksrepublik China

von Weiping Huang



Wang Xiaoni - Essay

Stand: 01.06.2002

Als Wang Xiaoni begann, Gedichte zu schreiben, befand sich China in einer Zeit des politischen und gesellschaftlichen Umbruchs. Die Politik Deng Xiaopings zeigte erste Wirkungen: Nach Jahrzehnten gezielter Volksverdummung gewann die Bildung wieder an Bedeutung. Aus den großen Schrecken der Kulturrevolution erwacht und in einer politisch leicht liberalisierten Atmosphäre genossen die Chinesen das Gefühl der Freiheit. Ausländische Produkte strömten nach China und erweckten die Begierde der Menschen nach mehr Alltagskomfort, was sie vor wenigen Jahren dem Verdacht politischer Unzuverlässigkeit ausgesetzt hätte.

Auch die Literaturszene erlebte ein Frühlingserwachen. Eine Gruppe junger Dichter trat mit provokativen Texten an die Öffentlichkeit. Mit Bei Daos bekannter Verszeile “Ich glaube nicht!” und Gu Chengs nach Wahrheit suchenden, “schwarzen Augen” verkündete man den Beginn einer neuen Zeit in der Literatur. Für die jungen Dichter waren die Findung des Subjekts, die Wertschätzung des Individuums und das Streben nach Freiheit und Demokratie die Hauptthemen ihrer literarischen Betrachtungen. Diese neue Strömung in der chinesischen Gegenwartsdichtkunst bezeichnete man später als Menglong shipai (Obskure Lyrik), da sie in ihrer Ausdrucksform sehr verhalten und in ihrer bildlichen Sprache absichtlich unscharf war. Zu ...



Der Artikel über Wang Xiaoni ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library