edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Esther Kinsky

Geburtstag: 12. September 1956
Nation: Deutschland

von Anna Rauscher



Esther Kinsky - Essay

Stand: 15.09.2018

Esther Kinskys Werk umfasst episodenhaft erzählte Romane, Lyrikbände, Essays und einen in Kollaboration entstandenen Reisebericht. Die Grenzen zwischen den Gattungen sind dabei nicht immer trennscharf zu ziehen, da sie auch in ihrer Prosa eine lyrisch anmutende Bildlichkeit schafft und sich in der Lyrik freie Verse und Prosagedichte finden. Kinskys Texte zeugen von einer genauen Beobachtungsgabe und enthalten zahlreiche deskriptive Passagen. Häufig finden sich Neologismen, originelle Metaphern, Vergleiche und Personifikationen. Der Tonfall wirkt in Prosa wie Lyrik ruhig bis lakonisch. Dabei lassen die gewählten Sujets und die gezielte Kombination scheinbar nichtiger Details und Zufälle in den Texten eine dichte Atmosphäre und melancholische Ästhetik entstehen und verweisen in ihrer Rätselhaftigkeit auf tiefere Bedeutungsschichten. Oft tritt ein intertextuelles Moment auf, das von Zitaten aus der europäischen und amerikanischen Literatur über Anspielungen bis zur expliziten Auseinandersetzung reicht. Die jüngeren Werke, „Naturschutzgebiet“, „Am Fluss“ und „Karadag Oktober 13. Aufzeichnungen von der kalten Krim“ zeichnen sich zudem durch Intermedialität aus, weil hier Text und Fotografie kombiniert werden. Eine Tendenz zur Mischung von Fakt und Fiktion findet sich unter anderem in „Am Fluss“, da ein Kenner von Gesamtwerk ...



Der Artikel über Esther Kinsky ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library