edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Hermann Kinder

Geburtstag: 18. Juni 1944
Nation: Deutschland

von Ulrich Schmidt und Jens Dirksen



Hermann Kinder - Essay

Stand: 01.03.2005

Literatur sei für ihn „der immer wieder neue und vielleicht immer mißlingende Versuch, Unterhaltung und Aufklärung miteinander zu verbinden“. Was Hermann Kinder als Autor will und wie er sich ein zeitgemäßes Schreiben vorstellt, darüber hat er sich besonders anschaulich in der Rede „Von den Bildern im Kopf“ geäußert: „Meine Literatur sagt nicht: So ist es, sondern sie sagt: So sieht es einer, und sie fragt: Ist das richtig?“ (S.78) Diese Formel scheint banal und gibt doch prägnant Auskunft über den literarhistorischen Standort von Kinders Schreiben. Gegen den scheinbar objektiven Realismus des „So ist es“ setzt Kinder in der Tradition der literarischen Moderne nicht nur die Erfahrung der Subjektivierung („So sieht es einer“), sondern auch deren Reflexion: „Ist das richtig?“ Die Spannung zwischen dem „Recht zu den Bildern im Kopf“ und der „Pflicht des Zweifels gegen sie“ (S.76) bestimmt seine Wirkungsabsichten von „Unterhaltung“ und „Aufklärung“ – von entlastender „Bestätigung unserer Erfahrungen“ (S.73) und deren Infragestellung und Entlarvung als „Selbsttäuschungen“ (S.75). In literarische Verfahren umgesetzt, bedeutet das für den Autor, „in den Text Widersprüche, Sprünge, Wechsel, Störungen einzubauen, die das bestätigende ...



Der Artikel über Hermann Kinder ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library