edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Katja Behrens

Geburtstag: 18. Dezember 1942
Nation: Deutschland

von Uta Schwarz



Katja Behrens - Essay

Stand: 01.06.2006

Als Katja Behrens 1977 mit Kurzgeschichten an die Öffentlichkeit trat, sprach die Kritik vom erstaunlich sicheren Debüt eines vielversprechenden literarischen Talents. Auch im 1983 folgenden Roman „Die dreizehnte Fee“ sah man überwiegend das Werk einer Autorin, die weibliche Erfahrungen literarisch gestaltete. Im Unterschied zu anderen Schriftstellerinnen ihrer Generation ging es Behrens zunächst nicht um die schmerzliche Selbstbefreiung aus der Prägung durch Erziehung und Tradition. Ihre Werke handeln von einer zeitlosen Verstrickung in der Folge der Generationen, vom Widerstreit zwischen Ablösungsversuchen und der Geborgenheit und Bestätigung, die Herkunft und Familie gegenüber einer feindlichen Umwelt bieten. Wie Behrens selbst formulierte, will sie davon erzählen, „was Alice Miller in ihren Büchern theoretisch abhandelt, davon, wie Menschen von Generation zu Generation bestimmte Verhaltensweisen, Denkweisen weitergeben (…), Dinge, die vielleicht längst überholt sind, die zurückgehen auf uralte Schmerzen, die irgendjemand einmal erlitten hat und an denen die Enkel immer noch zu leiden haben“ (Gespräch mit W. Christian Schmitt).

Ein Schlüssel zum Verständnis ihrer Literatur, die in den achtziger Jahren von der Neuen Frauenbewegung bald kritisiert wurde, liegt in der damals nur vereinzelt wahrgenommenen engen Verschränkung der ...



Der Artikel über Katja Behrens ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library