edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Maja Beutler

Geburtstag: 8. Dezember 1936
Nation: Schweiz

von Anna Stüssi



Maja Beutler - Essay

Stand: 01.03.2011

Maja Beutlers Erstling „Flissingen fehlt auf der Karte“ (1976) ist kein tastender Anfang, sondern eine Sammlung scharfsinnig gestalteter Sprachkunststücke. Thematisch schöpfen sie aus einfühlender Lebenserfahrung – Liebe, Mann und Frau, Kinder und Eltern, Altwerden, Sterben –, das Brennglas der Darstellung treibt aus dem Alltag aber das Ungeheuerliche, bisweilen Groteske hervor. Meist manifestiert es sich in der Macht oder Ohnmacht der Sprache, im Misslingen der Verständigung, im bald hilflosen, bald verblendeten oder gar böswilligen Einsatz der Sprachmittel. Inneres und äußeres Gespräch klaffen auseinander, hingesprochene Bemerkungen der Nächsten oder der Zugriff der Amtssprache treiben das Individuum ins Verstummen. „Wortmuseum“, ein surrealer Text, schärft das Ohr für die Tonlage von Rede­weisen, die auch in den übrigen Geschichten gleichsam ausgestellt werden. Manches beginnt zweideutig zu klingen. Wo endet der echte Herzenston, und wo beginnt die Lüge? Wo wird Selbstausdruck zum Selbstbetrug? Die Floskel „much love“ oder der Künstlername „Anna Vannès“ geraten so ins Zwielicht. Maja Beutler führt schon in ihrem ersten Buch auf unsicheres Gelände, wo schwer Fuß zu fassen ist, nach „Flissingen“ eben, dem Allerwelts-Ort, wo man sich mit Gerede und Gedankenlosigkeit über die Abgründe ...



Der Artikel über Maja Beutler ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library