edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Peter Stephan Jungk

Geburtstag: 19. Dezember 1952
Nation: Österreich

von Sven Robert Arnold



Peter Stephan Jungk - Essay

Stand: 01.03.2000

Von 1974 bis 1976 studierte Peter Stephan Jungk am American Film Institute in Los Angeles. Von dieser Zeit handelt seine erste literarische Buchveröffentlichung „Stechpalmenwald“ (1978). Die zwölf Texte des Bandes schildern aus der Perspektive des Ich-Erzählers Begegnungen und Begebenheiten in Hollywood. Den Rahmen bilden der erste und der letzte Text („Herzwach“ und „Fragment“), die von der Ankunft und Abreise des Filmstudenten handeln. Die Reise ins „Drehbuchhollywood“ ist zugleich eine Reise zurück zum eigenen Ursprung. Denn wie der Autor ist auch der Protagonist in Santa Monica geboren, und Erinnerungen an die eigene Kindheit durchziehen auf vielfache Weise das Buch. Daneben entdeckt der Erzähler aber auch immer wieder Hinweise auf seine europäische Vergangenheit – etwa, wenn er aus einem abgestellten Eisenbahnwaggon Schuberts vierte Sinfonie erklingen hört, oder wenn er in der Wohnung einer Hausmeisterin den Druck einer Salzburgansicht von Oskar Kokoschka hängen sieht –, die ihn nicht losläßt und die auch er nicht loslassen will. In der Abfolge des ganzen Bandes erscheinen die einzelnen Texte als Episoden, als short cuts, die die eigenwillige, teils verschrobene, teils aber auch geheimnisvolle Bevölkerung ...



Der Artikel über Peter Stephan Jungk ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library