edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


KLG

Wulf Kirsten

Geburtstag: 21. Juni 1934
Nation: Deutschland

von Harro Zimmermann



Wulf Kirsten - Essay

Stand: 01.08.2007

Als Wulf Kirsten in jungen Jahren die umstürzende Bodenreform in der DDR miterlebte, schwelgte er noch in den Erzählgefilden eines Ludwig Ganghofer, eines Hermann Löns und eines Manfred Hausmann. Doch solcherart sentimentale, naturmagische Heimatkunst konnte den poetisch Interessierten bald nicht mehr zufrieden stellen. Die Lektüre Ehm Welks, Oskar Maria Grafs, das allmähliche Erschließen der weiträumigen Genretradition des Naturgedichts von Brockes und Haller über Elisabeth Langgässer, Günter Eich und Peter Huchel bis hin zu Johannes R. Becher und Johannes Bob­rowski eröffneten dem Deutschstudenten und Mitarbeiter am „Wörterbuch der obersächsischen Mundarten“ ein fruchtbares Erfahrungs- und Dichtungsfeld. Lyrik der Weltzugewandtheit wollte der junge Autor schaffen, der ­atmenden Wirklichkeitsfülle, der Bodenschwere seines sächsischen Sprach- und Lebensraumes den angemessenen ästhetischen Ausdruck verleihen. ­Dezidiert äußerte sich der Poetologe über den Dichter: „soziale Naturbetrachtung“ hieß das Ziel. Eine auf „sinnlich vollkommene Rede abzielende Gegenständlichkeit, eine Mehrschichtigkeit, mit der soziale und historische Bezüge ins Naturbild kommen“, sollte es sein. Johann Gottfried Herder, der große Sammler und Propagandist einer volkstümlichen Naturdichtung, stand von Anbeginn Pate.

Natürlich will der Lyriker Wulf Kirsten nicht die Revitalisierung einer obsoleten ...



Der Artikel über Wulf Kirsten ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.




Lucene - Search engine library