edition text+kritik | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.
Suche
in


LdI

Detlef Beck

Geburtstag: 17. August 1958
Nation: Deutschland

von Michael Heyder



Detlef Beck - Biogramm

Stand: 01.06.2015

BECK, eigentlich Detlef Beck, geboren am 17. 8. 1958 in Leipzig, lebt dort.

Als Sohn eines Ingenieurs für Energietechnik und einer Betriebsökonomin soll Detlef Beck auf Wunsch der Eltern Maschinenbau studieren, beginnt dann aber 1980 ein Studium der Architektur an der Hochschule für Architektur und Bauwesen in Weimar. Unter dem Eindruck von Gottfried Schüler Hinwendung zur Freien Kunst. Ab 1984 zwischenzeitlich als Postzeitungsverkäufer tätig. Nach dem Abbruch des Studiums in Weimar wechselt Beck 1985 an die Hochschule für bildende Kunst Berlin-Weißensee, wo er Gebrauchsgrafik studiert. Er absolviert das Grundstudium bei Dietrich Noßky, wird aber bereits 1986 wegen »politisch-moralischen Fehlverhaltens« wieder exmatrikuliert. 1986–87 Werbegestalter bei Konsum-Werbung Berlin (u.a. Schriftgestaltungen in der Friedrichstraße); auch erste Illustrationsaufträge für Zeitschriften wie »Bummi«, »FF dabei«, »Das Magazin« und »neues leben«. Gestaltung von DEFA-Filmplakaten, Programmheften und Arbeiten für die DEWAG (Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft). Zusammen mit dem Freund Moritz Götze gestaltet er ab 1987 einen jährlich erscheinenden Grafikkalender. Gefördert von Grischa Meyer und Franz Zauleck wird Beck 1988 Mitglied im Verband Bildender Künstler der DDR (Mentor: Albrecht von Bodecker), aus dem er aber bereits 1989 wieder austritt. ...



Der Artikel über Detlef Beck ist nur einer von derzeit etwa 50 Artikeln aus dem „Lexikon der Illustration im deutschsprachigen Raum seit 1945 (LdI)“.
Das LdI bietet detaillerte Informationen zu Künstlerinnen und Künstlern, die wesentliche Beiträge zur Illustration auf dem deutschsprachigen Buch- und Zeitschriftenmarkt geleistet haben. In ausführlichen Essays werden die einzelnen Werke der Illustratorinnen und Illustratoren analysiert und gewürdigt.




Lucene - Search engine library